Wie gehe ich mich Feuerwerkskörpen richtig um ?

Damit der Jahreswechsel sicher gefeiert werden kann, empfiehlt die Feuerwehr Kaarst auch in diesem Jahr den Bürgerinnen und Bürgern, im Umgang mit Silvesterfeuerwerk folgende Sicherheitstipps zu beachten:

  • auf Zulassung des Feuerwerks durch die Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung (BAM) achten (Kennzeichnung: durch die Buchstaben „BAM“ sowie eine folgende Nummer) – nicht zugelassenes Feuerwerk birgt erhebliche Sicherheitsrisiken!
  • unbedingt die Bedienungsanleitung der Feuerwerkskörper befolgen
  • Feuerwerkskörper gehören nicht in die Hände von Kindern, Jugendlichen und alkoholisierten Personen
  • Feuerwerkskörper nur im Freien verwenden – auf ausreichenden Abstand zu Gebäuden, Personen, Bäumen etc. achten
  • in der Nähe von Krankenhäusern, Altenheimen etc. ist das Abbrennen von Feuerwerkskörpern grundsätzlich verboten
  • Feuerwerkskörper nicht bündeln oder mehrere gemeinsam anzünden
  • sich umgehend von angezündeten Feuerwerkskörpern entfernen
  • erloschene Feuerwerkskörper („Blindgänger“) unbrauchbar machen (z.B. nach ausreichender Wartezeit mit Wasser übergießen) – NICHT versuchen, sie wieder anzuzünden!
  • Raketen und Batteriefeuerwerk nur senkrecht im Freien (nicht von Balkonen!) abfeuern, sicheren Standplatz wählen
  • Rakten nicht bei stärkerem Wind/Windböen abfeuern
  • mit Feuerwerkskörpern niemals auf Personen, Tiere oder Gegenstände zielen
  • für den Notfall Löschmittel bereitstellen (Feuerlöscher, Eimer mit Wasser)
  • im Brandfall die Feuerwehr rufen


Feuerwerkskörper sollten auch nicht in der Nähe von Tieren (z.B. Pferdekoppeln, Volieren, Tierställe etc.) abgefeuert werden, da die Tiere durch die Knallerei und Lichteffekte in Panik geraten.

 

 

zurück zu  "Tipps & Hinweise"

Joomla Plugin

 

 

Unterstützt uns und teilt unsere Seite:

 

Nur für Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Kaarst