Vorbeugender Brandschutz

 

Der Rhein-Kreis Neuss übernimmt für die Stadt Kaarst die Aufgaben einer Brandschutzdienststelle nach § 5 des Feuerschutz- und Hilfeleistungsgesetzes Nordrhein-Westfalen (FSHG NRW).

Im Einzelnen ist die Brandschutzdienststelle für folgende Aufgaben zuständig:

  • Für Stellungnahmen im Baugenehmigungsverfahren.
  • Brandschutztechnische Beurteilungen von Bebauungsplänen, Löschwasserversorgung und Straßenbaumaßnahmen.
  • Desweiteren gehört die Beratung von Sachverständigen, Bauherren, Architekten, Ingenieuren und Behörden in Fragen des Brandschutzes zu den Aufgaben der Brandschutzdienststelle.

Weitere Informationen finden Sie hier: Rhein-Kreis Neuss

 

Brandschauen

  • Für die Durchführung von Brandschauen in Gebäuden und Einrichtungen, die in erhöhtem Maße brand- oder explosionsgefährdet sind oder in denen bei Ausbruch eines Brandes oder bei einer Explosion eine große Anzahl von Personen oder erhebliche Sachwerte gefährdet sind. Je nach Gefährdungsgrad ist eine Brandschau in Teitabständen von längstens 5 Jahren durchzuführen.


Ihre Ansprechperson im Bereich Vorbeugender Brandschutz

Christoph Johnen

Stadt Kaarst Feuerwache Kaarst Telefon:
Die Bürgermeisterin Erftstraße 50 02131 / 66505 - 15
Bereich Ordnungsangelegenheiten und Bürgerbüro Zimmer 02 Faxnummer:
Postfach 101265   02131 / 66505 - 19
41544 Kaarst 41564 Kaarst Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechzeiten: Mo - Fr 8:30 - 12:00 Uhr & Do 14:00 - 18:00 Uhr sowie nach Vereinbarung

 

 

 

Joomla Plugin

 

 

Unterstützt uns und teilt unsere Seite:

 

Nur für Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Kaarst